... Offenlegung ...
FLAMENCO
flamenco empirico home edition
flamencokurse von julia petschinka
flamencotermine 2014
IM RAUM FLAMENCO
KIND
MEIN WIEN
STREET ART
VERSCHIEDENES
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
picture taken by aimee blaskovic
Weblog von Julia Petschinka

 
.......................................................................................
IMG_1001Can you leave the "Raum Flamenco" once entered? - All blogposts related to the FESTIVAL "im Raum Flamenco", 29.7.-4.8.2013, WIEN can be found HERE (click!)





Alle Wiener Flamencotermine für 2014
.......................................................................................
Helge bringt es perfekt auf den Punkt, mir gehts genauso:
Von der ÖVP zum Parteitag geladen

und ein Zitat daraus:
und wie Don Dahlmann eben auf der re:publica sagte: “Wenn mich jemand dafür bezahlt, dass ich schreibe, dass sein Handy schlecht ist, finde ich das in Ordnung.

Ich werde nicht von dort bloggen, ich bin da

Edit: Jetzt berichtet auch futurezone.orf.at von der Einladung
und fm4 connected dürfte auch darüber berichtet haben...
boomerang meinte am 17. Apr, 15:03:
na gottseidank können sie ja im secondlife am schwarzen parteitag
mit dabei sein und dann doch mitbloggen: http://loub.twoday.net/stories/3574533/
.
alles gute und viel glück beim famelab. klingt ja spannend, das ding. 
jupe antwortete am 17. Apr, 15:05:
danke... ich bin aber diesmal nicht als akteurin beim famelab, sondern habe die schwierige aufgabe, die kandidatInnen zu beurteilen... also werde ich die glückwünsche an die 10 finalistInnen weiterleiten, die haben das diesmal notwendiger, denke ich. 
muesli meinte am 17. Apr, 19:06:
schade, dass du nicht dabei bist! 
jupe antwortete am 18. Apr, 13:36:
ich werde dann dein geblogge dazu lesen... bin schon gespannt, wie ein övp-parteitag aus unabhängiger, kritischer sicht aussieht. 
muesli antwortete am 23. Apr, 15:46:
und, wie fandest du unser geblogge? 
jupe antwortete am 23. Apr, 18:11:
das, was ich bis jetzt lesen konnte, fand ich sehr gut und informativ für jemanden, der wohl ähnlich denkt und sich ebensowenig Blätter vor den Mund nimmt... gut, dass ihr dort wart!
Ich habe Gio Hahn (oder heißt er jetzt Dr. Johannes Hahn?) kurz bei Famelab gesprochen (angesprochen ist wohl richtiger) - er kam direkt vom Parteitag in Salzburg nach Wien. Ich hab gemeint, dass ich fast auch kritisch über ihn und den Parteitag gebloggt hätte, aber leider nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen kann, so wie er. Er hat mich dann nur ein wenig verdutzt angeschaut (so in der Art "äh, wer ist das überhaupt und was genau will sie? und wieso geht sie nicht weg, nachdem ich ihr die Hand hinstrecke und auf Wiedersehen sage, was redet sie?") und sich verabschiedet. Natürlich sehr freundlich. Politik muss ein harter Job sein... und bei der Gelegenheit hab ich mich gefragt (nachdem ich erst beim dritten "danke und auf Wiedersehen" gegangen bin), ob sich die Politiker die Händer desinfizieren? Weil: so viele Hände wie die schütteln müssen... da schüttelts mich bei dem Gedanken daran, was die alles durch das Händeschütteln übertragen können... aber das führt zu weit.
Haben eigentlich alle am Parteitag gewußt, dass sie so kritisch unter die Lupe genommen werden (und so schnell und direkt? Einfach super!)?.
Sobald ich mehr Zeit und Muse habe, lese ich mir alle Beiträge genauer durch, das zahlt sich nämlich wirklich aus :-) 
 

cc

twoday.net AGB

xml version of this page

powered by Antville powered by Helma